Out of Time Serie von mechanischen Objekten, die kreisförmige Bewegungen wiederholen

Es geht um eine Abfolge von Gedanken über die Gegenwart, diesen schwer fassbaren Moment zwischen zwei Ewigkeiten und auch um den Wert der Zeit. Die Linie und der Kreis sind traditionelle Gedanken, mit denen wir uns auf die Zeit beziehen. Kreisbewegungen und deren Wiederholungen bilden eine Linearität die uns scheinbar zu einem Ende führt. Im Kontext von ‘Out of Time’ dienen sie als physische und konzeptionelle Unterstützung.